Samstag, 23. August 2014

Getestet: Dontodent Pink Grapefruit Zahncreme + Mundspülung

Wenn es um Zahnhygiene und -pflege geht, dann bin ich eindeutig der Minzetyp. Für mich muss Zahnpasta nach frischer Minze schmecken und sollte nicht süß sein. Als ich von der letzten dm Vanillezahnpasta hörte, kräuselten sich bei mir ja schon leicht die Nackenhaare. Konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich das mögen würde.
Als es dann hieß: "Von Dontodent wird es eine Grapefruit-Zahncreme geben" war ich doch schon neugierig. Ich LIEBE Grapefruit-Aroma, Geschmack, Geruch und sonst alles, was es da so gibt. Daher habe ich es gewagt und mich zum Produkttest angemeldet.



Dontodent Pink Grapefruit Zahncreme  ~  125ml  ~  0,75 EUR
Dontodent Pink Grapefruit Mundspülung  ~  500ml  ~  1,15 EUR


Beim ersten Geruchstest nehme ich deutlich die Grapefruitnote wahr. Gefällt mir soweit ganz gut und schon beim Schnuppern merke ich, dass ich an ein anderes Produkt erinnert werde. Die Minze ist natürlich trotzdem vorhanden - reiner Fruchtgeschmack wäre auch definitiv nicht meins.



Auch die Mundspülung riecht sehr nach Grapefruit, sogar noch mehr als die Zahnpasta. Die Flüssigkeit ist rosa eingefärbt und erinnert schon an klaren Saft.



Die Zahncreme hat eine weiche, gelige Konsistenz. Die rosa Farbe erinnert natürlich auch an die Frucht und ist demnach voll im Konzept.
Beim Putzen entfaltet sich dann der volle Grapefruit-Geschmack, angehaucht von Minze. Das herbe, aber auch leicht süßliche Aroma kombiniert sich super mit der Frische des grünen Krauts. Ich gebe zu, beim ersten, zweiten Mal musste ich mich erst an den ungewöhnlichen Geschmack im Mund gewöhnen. Wenn man halt jahrelang an das typische Zahnpasta-Schema fährt, erschlägts einen fast ein wenig. :D Zudem schäumt die Zahnpasta aber echt gut - ich mag es ja persönlich gar nicht, wenn es nicht ordentlich schäumt beim Putzen. Da hab ich irgendwie das Gefühl, dass es nicht richtig "wirkt".
Spätestens da wusste ich auch, an was mich der geschmack erinnert: Wrigleys Extra Professional + Vitamin C Grapefruit. Die Dinger liebe ich.


Nach dem Beißerchen schrubben spüle ich dann mit dem Mundwasser nach. Normalerweise benutze ich nur selten mal eine Spülung, weil ich den Geschmack, der sich auf die Zunge legt, nicht so sehr mag. Auch beim ersten Benutzen der Grapfruit-Version war ich nicht so angetan. Nach und nach gewöhnte ich mich aber daran und muss sagen, dass diese süßlich-herbe Note sehr angenehm ist und vielen Minzablehnern bestimmt gut "schmecken" wird.



Neben den beiden neuen Grapefruit Produkten, durfte ich auch eine Zahnbürste testen.
Härtegrad "mittel" ist genau passend. Die Bürste hat mehr Borsten als normal und soll so intensiver reinigen. Was ich sagen kann, ist dass sie meine Zähne definitiv gut säubert. Sie fühlen sich schön glatt und gepflegt an und das auch für eine lange Zeit den Tag über.



Die Größe des Bürstenkopfes ist genau richtig um auch an die Backenzähne zu gelangen und die geschwungene Form passt sich tatsächlich gut an die Außenseiten meiner Zähne an.

Joa...mehr kann ich eigentlich gar nicht zu den Produkten sagen. Komme mir eh schon vor, wie in 'nem schlecht gemachten Werbespot. :D Sie machen was sie sollen und das Aroma ist bestimmt was für viele, die nicht so auf den totalen Minzgeschmack stehen.


Danke an dm, dass ich die Produkte kosten- und bedingsungslos testen durfte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...