Donnerstag, 13. März 2014

Montagsfrage bei I need Sunshine: Bloglinks in Kommentaren

Die aktuelle Runde zur Montagsfrage bei der lieben Diana bezieht sich auf das Thema Kommentieren; genauer gesagt um das Hinterlassen von Bloglinks zwecks Eigenwerbung.




In der Umfrage auf I need Sunshine habe ich mein Kreuzchen bei der Antwort: 'Wenn sich der Kommentar trotzdem auf den Beitrag bezieht, stört mich das nicht.' gemacht.

Wenn Leser meine Beiträge kommentieren, freue ich mich tierisch darüber. Denn das zeigt mir, dass meine Zeit und meine "Arbeit", die ich in den Blog stecke, nicht umsonst sind. Ein Blog lebt ja erst richtig von seinen Lesern und deren Meinungen sowie von dem Austausch zwischen Autor und Leser.
Natürlich wünsche ich mir ein stetig wachsendes Publikum, aber nicht zu jedem Preis.
Auch mir ist es schon öfter passiert, dass Mädels einen meiner Beiträge kommentieren und den Hinweis hinterlassen: "Lust auf gegenseitiges Verfolgen? Liebe Grüße, xyz von [bloglinkhiereinfügen]". Darauf hatte ich dann einen Leser mehr, der dann aber nach ein paar Tagen wieder verschwunden war - vermutlich, weil ich kein Follower bei dem Blogger wurde.
[Ich handhabe es durchaus so, dass ich die Kommentatoren besuche, denn gerade so finde ich oft Blogs, die dann auch ganz spontan in meine Aboliste kommen. Wenn mich ein Blog aber nicht anspricht, dann abonniere ich auch nicht.]

Grundsätzlich stört es mich nicht, wenn Bloglinks in den Kommentaren eingefügt werden, unter der Voraussetzung, dass im Kommentar auch etwas zum eigentlich Post bzw. zum Thema geschrieben wurde und nicht penetrant für die eigene Seite Werbung gemacht wird. Die typischen follof4follow Anfragen werden von mir prinzipiell ignoriert, denn ich halte nichts vom Abonnieren, nur weil der andere den Button gedrückt hat.
Für mich muss im Prinzip keiner seinen Bloglink hinterlassen, denn ich klicke mich fast immer durch die Namen und den dahinter stehenden Seiten. Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass so eine "Werbung" wirklich ankommt, denn gerade derartige Einträge ignoriere ich schon fast ganz bewusst.

Ich musste bisher keinen Kommentar wegen übermäßiger Eigenwerbung löschen. Ich denke, das wird sicher auf den größeren Blogs oft der Fall sein.


Wie handhabt ihr das denn so? Eigenwerbung ja oder löscht ihr solche Comments generell?
Macht doch auch bei Dianas Umfrage mit!

Kommentare:

  1. Ich mache es genauso wie du und klicke die Kommentierenden an, um mir den Blog genauer anzuschauen-da brauche ich keine extra Links :)
    Dabei fällt mir grad eine Bloggerin ein, die eine Zeit lang unter jeden meiner Posts ihren Link setzte mit dem Satz " ich habe heute auch gebloggt, hier der Link!"
    Das fand ich richtig daneben und habe es immer wieder gelöscht, bis sie es irgendwann gelassen hat. :D

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für deinen Beitrag zur Montagsfrage! Mir geht es auch so, dass ich bei penetranter Eigenwerbung erst recht das Interesse verliere darauf zu klicken. Ich lösche solche Kommentare bisher (noch) nicht und gehe davon aus, dass andere auch eher weniger Lust haben auf so etwas zu klicken. Vielleicht werde ich das zukünftig aber auch anders handhaben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...