Samstag, 5. Oktober 2013

Einkäufe 05.10.13 - Beauty Beats, Metal Glam, Beauty Stories

Wie im vorigen Post angekündigt, kommt jetzt ein Beitrag zu meinen heutigen Drogerieeinkäufen.
Eigentlich war ich scharf auf die Catrice Paletten und Lacke aus der neuen Arts Collection, aber leider habe ich sie weder in meinem dm, noch im Rossmann heute finden können. Da hängen die LE's immer ein wenig hinterher. (Was aber auch damit zu tun hat, dass in meiner Region die Kosmetik LE's nicht so gejagt und innerhalb kürzester Zeit leer gefegt werden und daher viele alte Aufsteller den Platz blockieren.)
Einen ersten Eindruck von der Barock Palette der Catrice Collection könnt ihr aber bei Alexa finden. Ich muss sagen, dass ich leicht enttäuscht bin. Mich hat zugegebenermaßen mehr die Verpackung und das Design gelockt, als das Produkt an sich, das letztendlich nicht so großartig ist, wie ich finde.

Dafür habe ich aber die neue Limited Edition von essence (Beauty Beats) sowie die Metal Glam und von p2 die Beauty Stories entdeckt und einige Produkte mitgenommen.


p2 Beauty Stories bloom 2 beauty powder & blush duo - 010 beauté  *3,95 EUR
essence Metal Glam Highlighter Powder - 01 Gold Digger  *2,95 EUR
essence Beauty Beats Blush - 01 Groupie at Heart  *2,45 EUR
essence Beauty Beats eyeshadow - 01 Baby, Baby, ooh!  *3,25 EUR
essence Beauty Beats shimmer powder - 01 Swaaaag!  *1,55 EUR

Lidschatten- und Lipglosspaletten aus der Beauty Stories LE waren für mich komplett uninteressant. Die Lacke sind farblich gar nicht meins und die anderen Produkte für mich unnötig.
Die Lacke aus der essence Beauty Beats TE haben zwar alle einen Schimmer, farblich aber bereits ähnlich in meiner Sammlung vorhanden. Die Glosse sind viel zu glitzerig und über das Paperprint Nagelset hat man bisher ja nur Negatives gehört.
Der Gold Topper aus der Metal Glam LE sah zwar sehr interessant aus, aber da ich eher wenig bis gar kein Gold auf den Nägeln trage, habe ich ihn doch stehen gelassen. Die metallischen Lidschatten würde ich mir wahrscheinlich mitnehmen, wenn sie in der Grabbelbox landen. Sticker, Glosse und Lacke haben mich nicht angesprochen.

Groupie at Heart  &  beauté

v. l. n. r.     Groupie at Heart   -   beauté Puderseite / beauté Rougeseite   -   beauté gemischt

Schon im Vorfeld hatten mich aus der Justin Bieber Edition von essence das Rouge und das Schimmerpuder interessiert. Als ich dann heute vor dem unberührten Aufsteller stand, griff ich auch zuerst sofort nach dem Blush. Leider gab es keine Tester, sodass ich bei beiden Produkten auf gut Glück zugeschlagen habe.
Groupie at Heart würde ich als Bonbon- oder Candy-Pink beschreiben. Es ist nicht 100% matt; es hat einen feinen, subtilen Schimmer/Glanz. Das Rouge ist sehr gut pigmentiert und es lässt sich gut schichten - vom zarten Rosa bis zum knalligen Pink.
Das Puder&Blush-Duo beauté von p2 ist eine von zwei erhältlichen Nuancen. Ich habe mich für die Version mit dem etwas helleren Puder und dem peachigen Blush entschieden - die Nuance 020 love hat ein dunkleres Puder und ein pinkstichiges Rouge, wenn ich genau hingeschaut habe. Wenn man beide Produktseiten von beauté vermischt, erhält man ein zart peachfarbenes Blush. Auf der Verpackung steht zwar, man könne Puder und Rouge auch einzeln verwenden, aber das stelle ich mir aufgrund der Zweiteilung etwas schwierig vor und das Puder entspricht vom Farbton her auch nicht unbedingt meinem Hautton.


Swaaaag!    -    Gold Digger

Swaaaag!    -     Gold Digger

Ich hatte mir eigentlich das Schmimmerpuder aus der Beauty Beats LE schon ausgeredet, da ich der Meinung war, es wäre zu viel Glitzer und zu wenig Schimmer. Als ich heute vor der LE stand, habe ich das Puder nach langem hin und her doch noch mitgenommen - der kleine Schimmerteufel auf meiner linken Schulter hat gesiegt! *seufz* Ich muss aber sagen, dass mir Swaaaag! doch gefällt. Es ist ein zart rosafarbenes Puder mit ganz leichtem Schimmer und feinen Glitzpartikeln. Wenn man das Puder stark verwischt, verbleibt irgendwann nur noch der Glitzer auf der Haut, daher würde ich es auf jeden Fall tupfend auftragen.
Auch bei Gold Digger habe ich gezögert: ein goldenes Schimmerpuder? Ich habe ja schon die gute "Mary-Lou" von theBalm und die ist echt goldig. Gold Digger ist "Mary-Lou" tatsächlich sehr ähnlich, wenn nicht sogar ein Dupe.
Ein kühler Goldton, der wirklich wunderschön glänzt auf der Haut. Man muss aufpassen, damit es nicht speckig aussieht, aber who cares? :D Schimmerjunkies kommen hier auf jeden Fall voll auf ihre Kosten!


Baby, Baby, Ooh!


Von den Lidschatten aus der Beauty Beats wollte ich erst gar keinen mitnehmen, da ich eigentlich genug habe. Der violette Baby, Baby, Ooh! hat es mir am Ende doch irgendwie angetan, weil ich neugierig auf Qualität und Finish war und ich natürlich für euch testen wollte.
Beim ersten Reinpatschen zuhause (leider auch keine Lidschattentester im Aufsteller) war ich direkt enttäuscht: wenn man nicht gerade versucht, die Prägung (die ich übrigens total toll finde ♥) zu zerstören und eher drum herum reibt, muss man schon stark rubbeln um Farbe an den Finger zu bekommen. Die leichte Pressung an der Prägung gibt besser Farbe ab. Um die Farbe intensiv auf den Handrücken swatchen zu können, musste ich mindestens zweimal schichten. Das Finish ist metallisch schimmernd, aber nicht so besonders, dass ich mir den Lidschatten noch einmal kaufen würde - für 1,55 EUR allerdings kein schmerzlicher Fehlkauf.


Mein Fazit:
Das Powder-Blush-Duo von p2 ist ein schönes Produkt, das ich aber nicht unbedingt noch einmal kaufen würde. Die Puder-Rouge-Kombination hat es interessanter gemacht als es ist, wie ich finde.
Die essence Beauty Beats LE ist für mich optisch sehr gelungen. Ich liebe die Prägungen und die Verpackung mit der geschnörkelten Schrift und dem Stern. Ein richtiges Highlight gibt es in der Edition für mich aber nicht.
Das Schimmerpuder aus der Metal Glam ist meiner Meinung nach ein tolles Dupe zum Mary-Lou Manizer von theBalm und daher wirklich eine Empfehlung für diejenigen, die so einen Highlighter noch suchen.


1 Kommentar:

  1. Meine Haare sehen unter den Mützen auch immer total schrecklich aus aber wenn ich mal eine aufsetze, ziehe ich sie aus dem Grund nicht mehr aus. :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...