Mittwoch, 25. Januar 2012

essence quattro eyeshadow - 07 over the taupe

Salut ihr Lieben!

Vor kurzem habe ich mir das essence Quattro Nr. 07 over the taupe gekauft und möchte es euch einmal kurz zeigen.


Das Quad enthält 4 verschiedene Töne - von hell bis dunkel.
1. helles Creme, mit frostigem Schimmer
2. heller Taupeton
3. mittlerer Taupeton
4. dunkles Taupe.

Alle 4 Farben sind wirklich gut pigmentiert. 
Der Cremeton eignet sich am besten zum Blenden und als Highlighter.
Man kann mit dem Quad sowohl einen natürlichen Look, als auch ein Smokey Eye schminken.
Genau das gefällt mir an diesem Quad am besten. Es ist vielseitig.

Bei diesen Lidschattenpaletten von essence war ich bisher doch recht skeptisch, was die Pigmentierung anbelangt und habe daher nie wirklich richtig zugeschlagen.
Nach einem Tipp von den beMineRy-Mädels habe ich dann doch zugegriffen. Bei diesen natürlich Tönen hätte ich auch nichts falsch machen können.


Ich werde so schnell wie möglich mal ein AMU als Foto nachliefern. Geschminkt habe ich mich bereits mit der Palette und bin wirklich zufrieden.

Habt ihr sie auch? Welches Quad von essence könnt ihr empfehlen? Oder seid ihr nicht so angetan von den Paletten?

Sonntag, 22. Januar 2012

Ben & Jerry's - Cookie Dough Ice Cream

Guten Abend ihr Süßen!

Jetzt kommt was für die Hüften :D



Hmmm, ja, lecker! :D 
Es handelt sich bei dem Inhalt des bunten Bechers um Vanille Eis mit Schokostückchen und Keksteigbrocken. Ja, Kecksteig - das matschige, süße Zeug, was erst noch gebacken werden muss!
Und das ist auch eigentlich genau das, was ich an dem Eis auszusetzen habe:
So sehr ich auch Süßes liebe und vor allem Eis, aber ich habe es zum Ende nicht mehr ausgehalten, diese Teigklumpen zu essen, da sie echt furchtbar süß schmecken! Jeder, der schon mal vom frisch angerührten Keksteig genascht hat, weiß, wie der schmeckt und davon dann einen 500 ml Becher gemischt mit Eis essen, ist echt hart. ^^

Hier seht ihr, was ich meine:


Das hellbraune/beige ist der Keksteig. Teilweise sind die Brocken echt riesig...
Mit den Schokostückchen schmeckts widerum sehr angenehm, da das Vanilleeis schon eine ausreichende Süße mit sich bringt.

Nun ja, ich habe daraus gelernt und werde mir also die nächsten 5,79 € (!!!) für so einen Becher sparen können. ^^

Mein neues Puder - p2 vs. Manhattan

Salut ihr Lieben!

Nachdem ich euch gestern bereits von meiner neuen Foundation berichtete, will ich euch mein Puder nicht vorenthalten. Da hat sich nämlich auch etwas geändert...

Bis vor einigen Monaten nutzte ich das 2in1 Perfect Teint Powder & Make Up von Manhattan in der Nuance 16 Beige. Vor allem durch das Bloggen bin ich dann auf das Manhattan clearface compact powder aufmerksam geworden, das bei vielen Bloggerinnen sehr gut ankommt. Da sich mein Puder dem Ende zuneigte, habe ich mir dann also das Exemplar aus der clearface Reihe in der Nuance 70 vanilla gekauft.
Nachdem mein erstes clearface Döschen sich nun auch dem Ende zuneigte, wollte ich es mir nachkaufen. Leider war es in meinem dm nicht verfügbar und ich bin auf das p2 Feel Good mineral compact powder als Notlösung ausgewichen.

Zuhause verglich ich aus Spaß einfach mal meine zwei bisher verwendeten Puder mit dem Neuzugang von p2 (ja, ich hatte doch tatsächlich noch ein Backup von dem Manhattan 2in1 Puder in der Schublade... *hähä*).

In allen drei Pöttchen sind insgesamt 9 Gramm Puder enthalten. Das Manhattan 2in1 Puder kommt mit einer zusätzlichen Quaste, die sich im unteren Teil der "Box" befindet, daher. Da ich aber immer Pinsel zum Auftrag verwende, wird die Quaste ignoriert. Möglicherweise könnte sie für einen feuchten Auftrag des Make Ups Verwendung finden.


Wenn man genau hinschaut, dann erkennt man den rosa Einschlag des p2 Puders. Die beiden Manhattan Puder sind eher gelblich. Anhand eines Fingerswatches lässt sich das besser erkennen:

links: Manhattan clearface | Mitte: p2 | rechts: Manhattan 2in1

Hier erkennt man deutlich, dass das clearface Puder von allen drei Produkten am gelbstichigsten ist. Auch das 2in1 Produkt hat einen leichten Gelbstich, während p2 in der Mitte doch eher hautfarben oder sogar hellrosa wirkt.
Beim ersten Swatchen ist mir außerdem aufgefallen, dass das Puder von p2 sehr, sehr fein und sehr fest gepresst ist. Beim clearface Puder erkennt man bereits am Finger, dass es doch recht "cakey"/klumpig wirkt und das hat es teilweise auch in meinem Gesicht getan. Aufgetragen im Nasenbereich war es doch stark zu sehen und hat mich oft sehr geärgert.
Das 2in1 Puder & Make Up ist, von der Konsistenz ausgehend, zwischen p2 und dem clearface. Farblich hat es auch einen leichten Gelbeinschlag, der zwar nicht zu intensiv, dennoch aber zu erkennen ist.

Mittlerweile nutze ich nur noch das p2 Puder mit meiner Astor Foundation als tägliche Make Up Routine. Das Puder arbeite ich mit meinem Flat Kabuki von Zoeva - den ich übrigens sehr liebe - ein.
Beide Produkte zusammen bilden für mich momentan das perfekte Duo. Auch in meinem Problembereich, der Nase, habe ich fast keine Schwierigkeiten mehr. Alles lässt sich leicht auftragen und wirkt nicht maskenhaft.

Auf welches Puder schwört ihr momentan? Auch das clearface oder habt ihr noch einen anderen Geheimtipp? :)

Samstag, 21. Januar 2012

Meine neue Foundation - Astors Sieg über Catrice!

Salut ihr Lieben!

Vor kurzem habe ich mir ja das Astor Mattitude 16H Make Up gekauft und nun auch schon einige Male verwendet.
Im Voraus kann ich schon sagen: es hat mein Catrice Make Up in meiner täglichen Routine ersetzt.



Zur Orientierung: ich benutzte bisher immer das Catrice Infinite Matt Make Up in der Nuance 010 light beige und war auch der Meinung, es passt zu meinem Hautton.
Für andere Blassnäschen, wie ich eines bin, mag der Ton des Catrice Produktes sehr gut funktionieren und einige mögen auch sagen, das Make Up ist nicht gelbstichig, sondern neutral. Für meine Haut ist es das aber und bei genauem Betrachten im Spiegel konnte ich es auch deutlich erkennen.

Also musste was Neues her. Ich hatte auf einigen Blogs schon von dem Astor Make Up gelesen und zwar sehr gute Berichte, die recht positiv ausfielen.
Daher swatchte ich mir die hellste Nuance 001 Ivory im Geschäft auf der Hand. Zunächst irritiert von dem rötlichen Unterton nahm ich das Produkt letztendlich doch mit - so rot sah es schließlich an all den Bloggern ja nicht aus. ;)

Zuhause verglich ich als erstes beide Fläschchen:
Während Catrice im schweren Glasflakon daherkommt, hat Astor nur eine leichte Kunstoffverpackung. Allein dadurch dachte ich sofort, dass im Astor Fläschchen viel weniger enthalten sei, was aber nicht stimmt: beide Make Ups haben 30 ml Inhalt.

Preislich liegt Catrice bei ca. 6,50 € während Astor mit knappen 9 € schon mehr für 30 ml Inhalt verlangt. Wenn Astor aber weiterhin bei mir nach meinen Vorstellungen funktioniert, dann kann ich den Preis verkraften.

Ich beginne jeden Morgen meine Schminkroutine mit einer Tagescreme, die mein Gesicht ein wenig feucht machen soll für mein Make Up. Im Anschluss benutze ich immer die Anti-Red-Base von p2 und darauf dann die Foundation. Für das Finish gehe ich noch mit einem feinen Kompaktpuder über das ganze Gesicht.
Zum Auftragen der Foundation benutze ich meinen LeniBrush, mit dem sich das Produkt sehr gut einarbeiten lässt.

Das Astor Make Up ist nach dem Auftragen nicht so matt, wie das von Catrice. Catrice wird ganz leicht pudrig auf meiner Haut, während Astor einen optisch leicht feuchten Effekt auf meiner Haut hinterlässt, was mich sehr frisch und wach aussehen lässt. 
Ich bin daher ganz froh, dass das Make Up von Astor sein Versprechen vom Mattieren nicht so wirklich einhält, da mir dieser Effekt sehr gut gefällt. Es lässt sich dadurch nämlich perfekt in meine Haut einarbeiten und macht meinen Teint sehr eben und fein. Selbst an meiner Problemstelle, der Nase, habe ich keine Schwierigkeiten mehr, das Make Up unsichtbar zu verarbeiten. Ich sag nur: trockene, schuppige Stellen adé! :)

Die Deckkraft von Astor ist mittelmäßig: es deckt Rötungen ab und schafft einen ausgeglichenen Teint. Stärkere Unreinheiten und Pickel kann es aber nicht verschwinden lassen!
Ich habe Rötungen an den Wangen, die am stärksten im Bereich links und rechts von der Nase ausgeprägt sind. Diese decke ich dann zusätzlich noch mit einem Abdeckstift ab.

Der Geruch beider Make Ups empfinde ich als angenehm, wobei Catrice eher frisch riecht und Astor etwas schwerer und vielleicht etwas "muffig". Da der Geruch aber sowieso verfliegt, ist der mir eh relativ egal.

Je nachdem, was ich nun tagsüber unternehme/mache, hält die Mattierung mit Astor inklusive Puder bis in den Nachmittag hinein. Aufgrund meiner stark nachfettenden Haut in der T-Zone wäre dann ein Abpudern angebracht.

Ich liebe das Astor Mattitude HD Make Up jetzt schon abgöttisch und möchte es nicht mehr hergeben! :)

Um euch die beiden Nuancen nochmal im Vergleich zu zeigen, habe ich Fotos gemacht von den Produkten auf meinem Handrücken.

links Catrice | rechts Astor

Foundations verrieben

Ich finde, auf dem zweiten Bild ist der Gelbstich von Catrice auf meiner Haut sehr gut zu erkennen.

Mein heutige FOTD habe ich natürlich auch mit dem Astor Make Up geschminkt.
Um euch den Effekt des Produktes zeigen zu können, habe ich Fotos ohne (nur mit Tagescreme) und mit Foundation gemacht...

bitten Klicken zur Großansicht

Ich denke, man kann einen Unterschied erkennen.

Donnerstag, 19. Januar 2012

[TAG] 11 Fragen

Salut ihr Lieben!

Morgen ist wieder Freitag - YAY! :D
Wochenende, Ausschlafen, Faulenzen. ^^

Die liebe Lisa hat mich getaggt mit den 11 Fragen, die sie sich selbst ausgedacht hat.
Schaut unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei!

Kommen wir nun zum TAG:

1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt werden.
3. Tagge anschließend 11 weitere Leute.
4. Gib den Leuten, die getaggt wurden, Bescheid.
5. Stelle 11 eigene Fragen an die getaggten Blogger.

Okay. Hier also Lisas Fragen an mich:

1. Wenn du ein Tier für einen Tag sein könntest, welches wäre das?
Ich glaube, ein Vogel, weil sie überall hinfliegen können. :)

2. Welcher ist dein Lieblingsnagellack?
Schwierig... Einen Liebling habe ich nicht wirklich, aber ein All-Time-Favourite von mir ist der China Glaze Below Deck. Tolles Taupe, das immer passt.

3. Achterbahn oder Riesenrad?
Definitiv Achterbahn. Für mich einfach der absolute Kick. Im Riesenrad bekommen ich Beklemmungen wegen der ständigen Höhe.

4. Sprichst du mehr als eine Sprache?
Nicht wirklich aktiv, aber Englisch funktioniert noch ganz gut. :)

5. Welche ist deine Lieblingsfernsehsendung im Moment?
Ich schaue kein Fernsehen, da ich keinen TV in meinem Zimmer habe.
Wenn ich einen hätte, würde ich wohl immer Deutschland sucht den Superstar, Dschungelcamp und sowas in der Art gucken. ;)

6. Welches war das tollste Konzert auf dem du jemals warst?
Ich war bisher nur bei Britney Spears in Hamburg und fand es toll. ^^

7. Hörst du Radio?
Ja, den ganzen Tag.

8. Rouge oder Bronzer?
Definitiv Rouge. Mit Bronzer kann ich nix anfangen.

9. Hast du mehr Angst vor dem Zahnarzt oder davor, dass jemand anderes dir die Haare schneidet?
Also wenn der jemand ein Friseur ist, habe ich definitiv mehr Angst vor dem Zahnarzt. :D

10. Früchte oder Gemüse?
Früchte. Ich mag es süß und saftig.

11. Warum hast du deinen Blog gegründet?
Weil ich so viel Zeugs besitze, über das ich einfach mit "jemandem" reden und mich austauschen wollte. In meinem Bekanntenkreis gibt es leider keine Kosmetikjunkies wie mich. ^^

Das waren die 11 Fragen, die Lisa mir gestellt hat. Ich hab sie gerne beantwortet.
Um den TAG weiterzuführen, gebe ich ihn jetzt weiter an folgende Bloggerinnen:


Jetzt kommen meine Fragen an die von mir ausgewählten Blogger:

1. Hast du Ohrlöcher? Wenn ja, wieviele?
2. Trägst du lieber Lippenstift oder Lipgloss?
3. Hello Kitty - nur was für kleine Mädchen oder niedlicher Hingucker auch für uns Ladies?
4. Was ist dein liebstes Schmuckstück?
5. Wieviele Handtaschen besitzt du?
6. Mit welchem Promi wärst du gern verheiratet?
7. Welchen Film würdest du mir empfehlen unbedingt mal zu schauen?
8. Liebster Lidschatten in Kombination zu deiner Augenfarbe?
9. Bist du ein Ordnungsliebhaber oder eher ein Chaot?
10. Welches Auto fährst du/würdest du später gerne fahren?
11. Bist du ein Rücken-, Seiten- oder Bauchschläfer?

Das sind meine 11 Fragen. Ich hoffe, ihr habt Lust mitzumachen. :)

Sonntag, 15. Januar 2012

Neues Jahr - neues Haar!

Salut ihr Lieben!
Ich hatte gestern in meinem Post bereits erwähnt, dass ich meine Haare umgefärbt habe und wollte hier nur schnell ein paar Bilder posten für alle, die es interessiert. ;)
Die Farbe ist mir sofort ins Auge gesprungen, als ich vor dem dm Regal stand. Allerdings war ich mir beim letzten Einkauf unschlüssig, ob ich wirklich wieder so etwas krasses möchte.Ich habe nun schon eine Weile wieder Dunkelbraun gehabt, das relativ pflegeleicht und wo auch der nachgewachsene Ansatz nicht so stark zu sehen war.
Hier ein FOTD, wo man meine Haare einigermaßen sehen kann.

Das war dann meine gewählte Farbe:



Da mein Ansatz vom letzten Färben schon stark nachgewachsen war, ist die Farbe an dieser Stelle intensiver geworden als der Rest. Das ist das einzige Manko, das ich aber inkauf nehme (nehmen muss), wenn ich mit einer intensiven Farbe über eine andere drüber färbe.

Ich bin recht begeistert vom Farbspektrum, das diese Coloration zeigt.
Schon beim Anmischen der einzelnen Komponenten der Färbung, bemerkte ich die stärkere Kraft der Farbe. Für den "Extraboost" sozusagen befüllt man nämlich die große Entwicklerflasche mit einer kleinen Tube Farb- und Glanzverstärker. In dieser kleinen Tube befindet sich eine kleine Menge extrem stark pigmentierter roter Farbe, die die Masser in der Entwicklerflasche erst richtig blutrot werden lässt. 
Ja, helles blutrot. Ich dachte erst, dass es nie zu dem Ergebnis wie auf der Packung kommen würde - also nicht mal zu einem Ähnlichem. Aber die Farbe dunkelt dann auf den Haaren nach, auch wenn man zuerst wie aus einem schlechten Horrorfilm entsprungen aussieht. ;)

So, genug gelabert. Hier das Ergebnis:

Die Fotos sind heute morgen nach dem Aufstehen im direkten Sonnenlicht am Fenster entstanden...





Ich kann nur sagen, ich liebe dieses Changieren von Braun - Rotbraun - Feuerrot und Magenta!
Ich hätte nicht gedacht, dass es in den Längen so gut wird, da ich ja noch das Dunkelbraun in den Haaren hatte, aber ich bin wirklich sehr angetan vom Ergebnis!

Samstag, 14. Januar 2012

[Aus der Shopping Bag] dm Einkauf 14.01.12

Salut ihr Lieben!

Auch heute habe ich mal wieder einen kleinen Abstecher zu dm gemacht.
Meine Freundin war nicht ganz so glücklich mit ihrer gekauften Haarfärbung und wollte deshalb nochmal los. Da sag ich ja nicht nein, wenn dabei ein Besuch bei dm rausspringt, oder? ;)

Nebenbei habe ich mir auch eine neue Haarfarbe zugelegt sozusagen. Nun nicht mehr Dunkelbraun sondern - Achtung! Farbbeschreibung des Herstellers! -  "dunkles Violettbraun".
Ich habe es zwar noch nicht bei Tageslicht betrachten können, aber es sieht mir schwer nach krassem Rotbraun mit Violett/Magentastich aus. Gefällt mir eigentlich ganz gut bis jetzt, wenn da nicht immer das Problem mit dem Ansatz wäre, der immer viel extremer aussieht, als der Rest der gefärbten Haare. Aber na ja, damit muss ich nun leben. Ich wollte es ja so... ^^
Morgen werd ich dann mehr von der Haarpracht sehen können und vielleicht mache ich auch einen Post dazu.

Meine kosmetische Beute beschränkt sich auch dieses Mal auf wenige Produkte:

L'oréal Studio Secrets professional brown eyes intensifier Nr. 551 & Nr. 540
Wie der Name schon sagt, sollen diese beiden Lidschatten besonders braune Augen hervorheben. Da ich braun-grüne Augen habe, sollte das bei mir eigentlich auch funktionieren.
Die Lidschatten haben mich je Stück nur noch 4,95 € gekostet. Die Studio Secrets Produkte sind nämlich zum größten Teil reduziert - ursprünglicher Preis: 7,95 €.
Schaut mal in eurer Theke nach. Es gibt auch entsprechende Lidschatten für grüne und blaue Augen.

p2 Cirque de Beauté Lidschatten Nr. 020 groovy pink
Ich habe ihn beim letzten Einkauf nicht mitgenommen, weil ich unsicher war, ob ich den wirklich "brauche". Ich war aber da schon sehr angetan von dem Produkt. 
Die ganze Woche habe ich nun auf diversen Blogs über diesen Lidschatten gelesen und Swatches angeschaut und nun musste ich ihn doch haben!

Studio Secrets Lidschatten Nr. 551 & 540

p2 Cirque de Beauté Lidschatten 020 groovy pink

[Blogaward] Kreativ Blogger

Salut ihr Lieben!

Ist es bei euch auch so schweinekalt? *Brrrr* Da hilft die Sonne auch nicht viel. Aber ich will nicht jammern, wenigstens haben wir jetzt Sonne. :D

Die liebe Rosalie hat mir diesen Award verliehen:


Vielen lieben Dank dafür an dieser Stelle!
Ich freue mich immer wieder, wenn ich merke, dass mein Blog gerne gelesen wird. Schließlich schreib ich ja "nur" über das übliche Dies & Das aus meinem (kosmetischen) Leben. :)


Wie auch alle anderen, hat dieser Award seine "Regeln":

1. Link back to the person who gave you this Award!
(Verlinke die Person, die dir den Award verliehen hat)
2. Complete the form below.
(Vervollständige den Fragebogen hier drunter)
3. Award 10 other blogs and let them know in a comment or e-mail.
(Gebe den Award an 10 Blogs weiter und benachrichtige diese per Kommentar oder Email)
4. Share 7 random thoughts about yourself.
(Teile 7 allgemeine Gedanken über dich mit den anderen)


Here is the form:


1. Name your favourite Song!
- momentan: Bruno Mars - It will rain

2. Name your favourite dessert!
- Marzipantorte

3. What ticks you off?
- asoziale Menschen, die kein Gespür dafür haben, was sich gehört und was nicht

4. When I am upset, I...
- schimpfe vor mich hin 

5. What is your favourite pet?
- unsere kleine Jack Russel Dame, die so niedlich gucken kann, wenn sie was angestellt hat ^^

6. Black or White?
- Black

7. Biggest fear?
- dass jemandem aus meiner Familie etwas schreckliches passieren könnte... 

8. Everyday attitude?
- erstmal vom Schlimmsten ausgehen, dann kanns ja nur besser werden 

9. What is perfection?
- Menschen, die meinen, sie wären perfekt und fehlerfrei, nerven mich tierisch. Perfektion ist subjektiv und somit nicht allgemein existent

10. Guilty pleasure?
- Amazon/Online Shopping


7 Dinge über mich:
ich...
...bekomme Beklemmungen, wenn Google Maps mir das offene Meer zeigt
...Schlafe immer mit Bettsocken, wegen meinen Eis-Füßen (auch im Sommer)
...schlafe noch mit Kuscheltieren im Bett
...bin eine absolute Couch Potatoe
...besitze fast 300 Nagellacke und halte mich für kein bisschen bescheuert deswegen ^^
...stehe total auf Daim-Torte
...esse ab und zu gerne Früchte-Babynahrung

Ich gebe diesen Award weiter an:

Saphira
Josi
MuhSchu

Ich werde die drei Mädels direkt informieren, sobald ich wieder ordentlich Kommentare schreiben kann... Mein blöder Internetstick reagiert einfach nicht bei eingebetteten Kommentarfeldern... >.<

Freitag, 13. Januar 2012

[I like] Zoeva Liquid Eyeliner

Salut ihr Lieben!

Schon wieder ist eine Woche rum - wie die Zeit schon wieder rennt... Empfindet ihr das auch so?
Ich war heute beim Einkaufen kurz an der Astor Make Up Theke und habe mir das Mattitude 16H Make Up geholt. Mal sehen, was es kann. Bin schon gespannt und werde berichten.

Worüber ich eigentlich schreiben will, sind meine Zoeva Liquid Eyeliner.
Ich habe 4 Stück aus dem Sortiment, das insgesamt 7 Liner anbietet. Man hat die Möglichkeit, die Liner einzeln zu je 3,80 € oder im Set für 20 € bei Zoeva zu kaufen.

v. l. n. r.
The King and I - Bourbon Street - Tree-Riffic - Moonless Night 

Da ich selten Blau am Auge trage, habe ich mich gegen den Kauf des gesamten Sets entschieden. Würde ich diese Farbe öfter benutzen, hätte ich das Set sicher schon lange komplett zuhause.
Ihr merkt also: ich bin sehr zufrieden mit den Liquid Linern von Zoeva.

Als ich hörte, dass Zoeva Liquid Liner herausbringt, war ich gleich Feuer & Flamme, da ich Zoeva einfach liebe. Die Produkte sind qualitativ einfach toll und preislich gesehen sehr erschwinglich.
Als es hieß, dass die Liner ein richtiges Pinselchen haben zum Auftragen, war ich neugierig. Jedoch verflog die Neugier, als ich die ersten Swatches und Bilder von den Linern auf anderen Blogs sah. Ich war der Meinung, dass ich mit dem Pinselchen einfach nichts am Auge zustande bekommen könnte.
Allerdings siegte meine Neugier doch über meine Skepsis und ich bestellte mir testweise den ersten Liquid Liner von Zoeva: The King and I.


Als ich dann das Pinselchen sah, stieg in mir wieder die Skepsis und ich erwartete nicht viel vom ersten Versuch mit dem Liner eine saubere Linie zu ziehen.
Jedoch wurde ich eines Besseren belehrt!
Dank des weichen Pinsels in Kombination mit der flüssig-cremigen Textur des Liners gleitet der Lidstrich regelrecht aufs Auge. Ohne große Mühe zieht sich der Strich fast von ganz alleine und man kann wunderbar nacharbeiten, je nachdem ob der Strich dünn bleiben oder dicker werden soll.
Auch der "Wing" an den Winkeln des Auges gelingt mir mit dem Zoeva Liner besser, als mit anderen Liquid Linern oder meinen Gel Eyelinern.

Für mich sind die Liquid Liner von Zoeva zu meinen absoluten Favoriten geworden und dank ihnen, greife ich jetzt immer öfter zum Liner, weil es einfach Spaß macht, sie zu benutzen.

Zum Abschluss noch ein Swatchbild meiner Exemplare der Zoeva Liner:

v. l. n. r.
The King and I - Bourbon Street - Tree-Riffic - Moonless Night
 
Habt ihr die Liner auch schon getestet? Wie gefallen sie euch?
Habt ihr andere Lieblingsprodukte von Zoeva? 

Sonntag, 8. Januar 2012

Ausgemistet! - Lidschatten

Salut ihr Lieben!

Eigentlich halte ich ja nichts von Vorsätzen für das neue Jahr.
Wenn ich etwas durchziehen will, dann sollte ich nicht erst auf ein neues Jahr dafür warten und letztendlich sind die guten Vorsätze spätestens eh zur Mitte des Jahres wieder vergessen - bei den meisten.

Nichtsdestotrotz habe ich aber sowas wie einen Beautyvorsatz seit einigen Wochen:
Ich möchte bewusster Kosmetik kaufen!
Ich will nicht nach jeder LE jagen und gefrustet sein, wenn ich das ein oder andere Produkt nicht bekommen habe. Ich will nicht mehr vor dem Kosmetikregal stehen und ein Produkt nach dem anderen in den Einkaufskorb legen, nur weil es von anderen angepriesen wurde oder weil ich es gerade so hübsch finde, obwohl ich es nie benutzen werde. Ich will nicht mehr Unmengen an Zeug kaufen, das ich dann später nur einmal swatche und welches dann nur in der Schublade verschwindet.

Wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, habe ich all das aufgezählte so gemacht und wenn ich jetzt noch ehrlicher bin, dann war es schlicht und einfach bescheuert und nicht normal.
Ich kaufte und kaufte und kaufte, aber wirkliche Verwendung hatte ich für die wenigsten Produkte.
Sie sahen einfach nur schön aus, hatten schöne Farben, eine schöne Qualität, aber wirklich benutzt habe ich sie dann nicht - hauptsache haben!

Das muss sich ändern bzw. ich habe schon gemerkt, dass ich von ganz alleine etwas geändert habe.
Ich packe nicht mehr sinnlos alles in den Korb, was mir ins Auge springt, sondern schaue zwei-, dreimal und lege einiges doch wieder zurück. 
Limited Editions werden von mir schon länger weder gejagt noch komplett abgegrast, wenn ich sie sehe. Freitag habe ich neben der crystalliced LE von essence auch die Legends of the Sky entdeckt und davon nichts mitgenommen. Das wäre mir vor einigen Wochen nicht passiert; da hätte ich 100%ig die Lidschattenpalette gekauft und auch das Rouge und mindestens einen Lack.

Lange Rede, kurzer Sinn: 
da sich bei mir Einiges angesammelt hat, wovon ich weiß, dass ich es nicht genug benutze, muss es mich nun verlassen.
Einiges habe ich bereits an meine Freundin weitergegeben, aber trotzdem ist noch vieles übrig, das ich nicht verkaufen oder wegschmeißen will.
Ich dachte mir, ich könnte ja ein Paket schnüren und es an euch verlosen, wenn ihr Interesse habt! 




Die Produkte, die ich aussortiert habe, sind alle benutzt! Das heißt: einige sind nur mit den Fingern geswatcht worden und dann im Schrank verschwunden, wenige haben es bis zu einem oder zwei AMUs geschafft.

Wärt ihr an so einer Verlosung interessiert oder eher nicht, weil die Sachen benutzt sind (in diesem Fall handelt es sich ausschließlich um Lidschatten)?


Schnäppchenjagd: s.Oliver Schmuck bei brandsforfriends

Guten Morgen allerseits!

Im Dezember gab es bei brands4friends s.Oliver Schmuck im Angebot und gestern ist meine Bestellung angekommen. Da mich die Sachen schon lange interessierten, habe ich natürlich zugeschlagen.


Die Blattkette als auch die Federkette sind recht lang, während die Sternkette eine normale Länge hat. Die beiden langen Ketten sind aus 925er Silber und die Sternkette aus Edelstahl.

Ich habe für alle drei Ketten zusammen weniger als 100 € bezahlt und insgesamt über 70 € durch das Angebot bei brands4friends gespart.
Aktuell gibt es die Federkette und die Sternkette zum Beispiel bei amazon auch im Angebot.

Ich liebe die Ketten von s.Oliver und könnte noch zig weitere Exemplare kaufen, wenn ich das Geld dafür hätte.

Samstag, 7. Januar 2012

[Aus der Shopping Bag] Einkauf dm - klein aber fein 07.01.12

Salut ihr Lieben!

Ich war heute ein bisschen mit meiner Freundin unterwegs und natürlich haben wir auch einen Abstecher zu dm gemacht.
Da die Marke MNY die dm Märkte verlassen soll, habe ich mir nochmal die Produkte angeschaut.
Einige Lidschatten wären noch interessant, aber ich wollte nicht in einen "Ich kaufe, weil es vielleicht bald weg ist" Rausch verfallen!

MNY Blush Nr. 301
p2 Cirque de Beauté LE Eyeliner - 020 glittering silver

Mein zweiter MNY Blush (den 601 und den 701 zähle ich als Highlighter) neben dem 501er. Ich finde ihn sehr hübsch - sehr natürlich und das gewisse Etwas an Farbe, wenn es mal nicht zu auffällig sein soll.
Die Cirque de Beauté LE von p2 habe ich auch entdecken dürfen und mir nur diesen Eyeliner mitgenommen. Die Haarmascaras finde ich total überflüssig, die Lacke zu bunt, das Nagelzeug für mich nutzlos, das Puder ebenso und die Lippenstifte auch. Der Tattoostift und die Wimpern wären noch eine Option gewesen, aber habe es dann doch sein gelassen. Wo ich sehr geschwankt habe, war der rote Lidschatten. Der scheint wirklich toll zu sein: gute Pigmentierung und einen echt schönen Schimmer. Mal sehen, vielleicht nehme ich den das nächste Mal doch mit, wenn ich die LE nochmal sehe...

Habt ihr was von der p2 LE mitgenommen?

[Aus der Shopping Bag] Einkauf Rossmann 06.01.12

Ich war heute mal wieder in meinem Lieblings-Rossmann und habe eine unberührte essence crystalliced LE entdecken können.
Auf den Pressebildern fand ich sie sehr interessant und habe mich daher sehr gefreut, dass ich heute in Ruhe durch alle Produkte stöbern konnte.

Allerdings habe ich dann doch das meiste stehen gelassen, weil es mir doch nicht 100%ig zugesagt hat.
Hier erst einmal meine Ausbeute:


Rival de Loop Reinigungstücher - Duftrichtung Apfel
Rival de Loop Hydro Tagescreme - meine essence my skin Creme neigt sich dem Ende zu und daher musste etwas Neues her
Manhattan clearface compact powder - ich habe mir zwar letztens das p2 Puder gekauft, aber ich bin mit dem Manhattan Produkt lieber auf der sicheren Seite, falls das von p2 nicht passt
Manhattan Liquid Metals LE Nagellack Nr. 77Z - was für ein tolles Lila-Grau-Blau ♥
essence crystalliced LE Lipgloss Nr. 03 Ice Crystals On My Window
essence crystalliced LE Nagelsticker Schneeflocken
essence crystalliced LE glitter froster - 01 Frosted Champaign & 02 Diamond Dust
essence crystalliced LE liquid highlighter





Freitag, 6. Januar 2012

[TAG] Nagellack - 10 Fragen

Salut ihr Lieben!

Die liebe Jule hat mich mit dem Nagellack TAG "angesteckt". Dem möchte ich jetzt liebend gerne nachkommen. Ich hoffe, ich kann mich noch an alle Dinge erinnern, die abgefragt werden. ^^

1. Wie viele Nagellacke besitzt du?
Laut meiner Excel Liste (ja, ich führe eine Tabelle über all meine Lacke) sind es aktuell 268 Nagellacke, ohne Über- oder Unterlacke.

2. Wann hast du deinen ersten Nagellack bekommen/gekauft?
Puh...schwierige Frage. Ich schätze irgendwann in der Grundschule. Meine Mum hat mir nicht so früh Nagellack erlaubt. Mit selbst kaufen ging es dann so ab 5. Klasse los - also mit ca. 11/12 Jahren.

3. Welcher Nagellack war dein erster?
An die Marke kann ich mich definitiv nicht mehr erinnern. Ich habe mit Klarlack angefangen und mich dann zu hellen/pastelligen Lacken vorgetastet.

4. Welchen Nagellack hast du zuletzt bekommen/gekauft?
Manhattan Liquid Metals Nail Polish Nr. 77Z. Ganz frisch heute gekauft. ^^

5. Von welcher Marke sind die meisten deiner Lacke?
Von essence. Die sind einfach am günstigsten und somit konnte ich die auch schon früh in meiner Jugend vom Taschengeld kaufen. Wobei ich damals nicht so viel Nagellack gekauft habe.

6. Welchen Nagellack trägst du gerade?
Im Moment nur den Microcell 2000 Nail Repair. Ich suche mir aber gerade schon eine Farbe aus für eine neue "Lackierung". ^^

7. Welchen Nagellack trägst du am liebsten?
Ich habe keinen wirklich Lieblingslack, denke ich. Ich trage gerne einfach passend zu meinen Klamotten.

8. Welcher Lack von dir ist der teuerste und wie teuer war er?
Das war der OPI DS Extravagance für 24,95 €. Den habe ich mir einfach geleistet, weil er sooo schön ist und ich schon sehr, sehr lange um ihn herum geschlichen bin.

9. Welchen Nagellack aus deiner Sammlung trägst du nie/selten?
Ich habe gelbe und orangefarbene Lacke, die ich eigentlich nie trage... Genau so einen giftgrünen (von p2) Lack.

10. Welchen Nagellack kaufst du dir wahrscheinlich als nächstes?
Bis jetzt ist noch kein konkreter Lack geplant. Das kommt meistens spontan, wenn ich in der Drogerie unterwegs bin oder wenn ich in Online Shops stöbere.

Das waren die 10 Fragen.
Oh man, ich muss sagen: ich hab 'ne Menge Nagellack! ^_^'
Nichtsdestotrotz erfreue ich mich an jedem einzelnen Fläschchen. Allerdings werde ich mich sicherlich von einigen Exemplaren demnächst trennen, da ich mir etwas vorgenommen habe (dazu in einem Extrapost mehr).

Ich tagge alle, die gerne mitmachen möchten!
Ich habe immer viel Spaß an solchen TAGs und möchte, dass viele andere auch mitmachen. :)

Donnerstag, 5. Januar 2012

[Aus der Shopping Bag] b-e-cosmetics 05.01.12

Salut ihr Lieben!

Meine ersten kosmetischen Produkte dieses Jahr sind ein paar Kleinigkeiten aus dem Shop von Rebecca Floeter.
Ich habe das erste Mal bei ihr bestellt. Die Lieferung kam per Post und hat mich daher nur 2,21 € Porto gekostet - dafür aber unversichert.

Bis zum 10.01.2012 bekommt ihr in Beccys Shop mit dem Code "XMAS" 15 % Rabatt auf das gesamte Sortiment.


B.E.C. Eyeliner Pinsel - 4,95 €
B.E.C. Monolidschatten - je 5,95€
Preiselbeere
Koralle
Moos-Grün
Traube
Anthrazit

Ich werde die Lidschatten und den Pinsel erst einmal testen.
Von den Lidschatten bin ich aber schon recht begeistert. Sie sind auf den ersten Blick wirklich gut pigmentiert.

Habt ihr schon was bei Beccy bestellt?

Dienstag, 3. Januar 2012

Buchtipp: Daniela Katzenberger - Sei schlau, stell dich dumm

Salut ihr Lieben!

Man mag über Frau Katzenberger denken, was man will - der eine so, der andere so.
Ich persönlich mag sie irgendwie und finde es toll, dass sie so ist, wie sie ist und einfach frei Schnauze alles so sagt, wie sie denkt (auch wenn es manchmal dümmlich rüberkommt).


Das Buch habe ich mir zum Geburtstag von meiner Mum schenken lassen.
Es hat mich einfach interessiert, was das Fräulein Katzenberger so zu erzählen hat. Ich habe natürlich keine tief gehenden Texte erwartet, aber trotzdem fand ich das Buch unterhaltsam.
Es ließ sich schön leicht lesen, wodurch ich es relativ schnell durch hatte. Insgesamt sind es ja auch nur 207 Seiten.
Dass Daniela einen Ghostwriter hatte, also dass sie das Buch nicht selbst geschrieben hat, merkt man gar nicht. Jedes Wort könnte genau so aus ihren eigenen Fingern stammen. Genau das gefällt mir aber auch so gut. Sehr geradeaus, sehr ehrlich, ohne Rüschen und ohne Verschönerungen.

Jeder kann von ihr halten, was er möchte. Ich bewundere die Karriere der 25jährigen, dass sie macht, was sie will und sich nicht verstellt (zumindest macht dies ja den Eindruck).
Manchmal wünsche ich mir, dass ich auch so ein Stück Selbstbewusstsein von solchen Frauen habe.

Was haltet ihr von Daniela Katzenberger? Nervige Tussi mit 30 Kilo Make Up im Gesicht oder doch bewunderswertes Mädchen mit Starpotential?
Man munkelt ja, es gäbe auch neutrale Meinungen zu Frau Katzenberger... ^^

Montag, 2. Januar 2012

[Eye Candy] DVD Box Stromberg Staffel 5

Salut ihr Lieben!

Nur mal schnell ein kleiner Post, weil mir die Verpackung der 5. Stromberg Staffel so gut gefallen hat:


Zufälligerweise habe ich die limitierte Pop-Up Version zu Weihnachten bekommen. Selbst mein Schenker hat dieses niedliche Design nicht bemerkt beim Kauf.

Beim Aufklappen der Box erscheint die Mini Version eines Schreibtisches aus der Abteilung von Stromberg.
Der kleine Notizblock über der Tastatur ist wirklich zu benutzen und an dem Pfeil links oben in der Ecke kann man drehen, wenn man will. ^^
Die DVD lässt sich dann an der vorderen Seite herausziehen.

Achtet ihr bei den DVDs auch ab und zu auf die hübsche Verpackung? Oder ist euch das total egal, in welcher Hülle der Film daherkommt?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...