Samstag, 5. November 2011

Mein erstes Mal...

DEPOTTING! :)

Ja, ich habe mich getraut.
Zur 15% Rabattaktion habe ich mich bei Shining Cosmetics mit Leerpaletten und Magneten eingedeckt.
Meine Sammlung an einzelnen Lidschatten nimmt bereits Ausmaße an, die ich nicht mehr so schnell überblicke, wie vor einem Jahr noch. :D Deshalb wollte ich jetzt mal die Chance nutzen und mich mit dem Depotting vertraut machen. Vielleicht werden wir beide ja Freunde!

Für das "Entkleiden" meiner Monolidschatten habe ich folgendes benutzt:



- Z-Palette von Shining Cosmetics (erhältlich in verschiedenen Größen und Farben)
- zugeschnittene Magnetstücke 15 x 15 mm von Shining Cosmetics (für Faule; kann man auch im Bastelbedarf kaufen und selbst zurechtschnibbeln :D)
- Teelicht
- Pinzette
- kleines Cuttermesser
- Unterlage zum Einsauen ;)

Ich habe anfänglich mit einem Glätteisen depotten wollen. Jedoch ging mir das schon nach 5 Minuten auf den Keks. Ich wusste nicht, wie ich das Glätteisen anfassen/hinlegen/halten sollte und mir hat es einfach viel zu lange gedauert, bis ich an den Lidschatten rankam. Also ab zum Teelicht. Damit ging es dann einwandfrei!

Ich habe Lidschatten unterschiedlicher Marken und Verpackungen depottet.
Angefangen mit Duo-Lidschatten von KIK bis hin zu agnés b. und MAC. Ich habe also vor nichts Halt gemacht. :) Trotzdem startete ich meinen Versuch mit den günstigen Eyeshadows, die mir nicht sooo sehr am Herzen liegen.

Da die Lidschatten meistens einen Klappdeckel hatten, konnte ich das Döschen direkt mit meinen Fingern vorsichtig über die Flamme halten. Mit der Pinzette wäre es bei einigen Verpackungen recht umständlich geworden.
Um den Aufkleber der Rückseite abzubekommen, habe ich diese ganz kurz über der Flamme geschwenkt, ohne das Papier zu zerstören. Einfach den Kleber unterm Etikett ein wenig aufweichen. Dann konnte ich es ganz einfach abziehen und beiseite legen.

Das Plastikdöschen habe ich dann mittig direkt über die Flamme gehalten, bis das Material anfing, Bläschen zu bilden und sich zu verformen. Wenn ich den Eindruck hatte, das Plastik ist weich genug, habe ich das Döschen über Kopf auf meine Unterlage gelegt und mit der Pinzette einfach hinten draufgedrückt. So löste sich das Pfännchen vom Lidschatten ganz einfach vorne raus. Dabei ist mir nichts kaputt gegangen oder zerbröselt. Also eine todsichere Methode! :D

Die Magnete mit der Größe 15 x 15 mm passten auf jedes Pfännchen. Die Duos habe ich zusammen mit einem Magneten beklebt. Die MNY und die essence Lidschatten sind magnetisch und brauchen keinen extra Magneten. Die halten von alleine bombenfest in der Palette.
Die Etiketten habe ich teilweise zurecht geschnitten und auf den Magneten oder daneben geklebt. So kann ich auch immer noch die Farbnummer und den Namen nachvollziehen.


So sieht nun meine erste Palette aus. Ich habe - wie man unschwer erkennen kann - mit meinen Rosa-, Pink- und Lilatönen angefangen.
Lidschatten aus Limited Editions, die besonders schöne oder aufwendige Verpackungen haben, wollte ich erst einmal nicht depotten.

Wer sich von euch auch ans Depotten rantrauen will, dem kann ich die Teelicht-Methode nur empfehlen! Es geht kinderleicht und ihr müsst keine Angst haben, dass ihr durch Herumstochern im Döschen irgendeinen Lidschatten kaputt macht!
Habt ihr es schon mal versucht? Welche Methode ist für euch die Beste?

Kommentare:

  1. Das klingt einfach. Und ich finde deine Anordnung hübscher als bei den meisten!

    Nein ich hab mich noch nicht dran getraut. Meine Sammlung ist noch recht überschaubar, meine Catrice e/s sind mir zu Schade zum depotten ich liebe die Verpackung. Dito auch bei MAC. Bei Essence ließe ich mich überreden, aber da hab ich nur 5 und das lohnt sich fast nicht. Den einen MNY den ich habe würd ich auch depotten weil ich die Verpackung zu lieblos finde, aber derzeit sehe ich da noch keinen Bedarf.
    Ich hab ein bisschen Angst das ich die Lidschatten die ich depottet und in Paletten getan habe nicht mehr benutze. Ich hab durch die 120er Palette gelernt - aus den Augen aus den Sinn und ich fühle mich immer ein wenig überflutet von der Vielfalt und den Möglichkeiten ^^'. Vielleicht lässt das noch nach.

    LG
    Izzy

    AntwortenLöschen
  2. Ist schön geworden, ich hab es einmal versucht und mir sind meine Catrice Lidschatten fast alle zerbröselt =(
    Ist das unten rechts ein Blush? Das Muster sieht hübsch aus =)

    AntwortenLöschen
  3. vielen dank für deinen tipp, sollte ich mich nochmal da ran trauen definitiv mit deiner methode.
    liebste grüße
    jule

    AntwortenLöschen
  4. @Kathy
    Nein, das unten rechts ist ein rosa Lidschatten aus der Cute as Hell LE von essence ;)

    AntwortenLöschen
  5. schaut sehr gut aus :D
    lg xoxo anna

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab vor kurzem auch erst einen blog post gemacht uebers depotten: http://blackbutterflylmk.blogspot.com/2011/10/easiest-method-for-depotting-eyeshadows.html
    ich machs mit dem Glaetteisen weil ich vorm Feuerzeug irgendwie Angst hatte, weil ich in einer Studentenbude wohne und der Feueralarm sowieso schon zu oft einfach so Mal los geht haha
    Ich find wenn man das Glaetteisen sehr heiss macht geht's eigentlich ganz schnell, bis ich den Kleber von dem ersten Lidschatten runter bekommen hab und Magnete drauf mach is der naechte schon wieder fertig zum depotten, dennoch ein paar gute tips dabei! (sind die Lidschatten unten rechts von essence? die mit dem design?)
    :)

    AntwortenLöschen
  7. @Lisa
    Ja, die mit den Ornamenten sind essence Lidschatten. 3 aus dem älteren Standardsortiment. Ich glaube, die gibt es nicht mehr, bin mir aber nicht sicher.
    Glätteisen war für mich einfach umständlich. Ich konnte es kaum gerade hinlegen und außen ist es genau so heiß geworden, wie innen und das wollte ich meiner Schreibtischunterlage dann doch nicht antun. :D
    Mit dem Teelicht ging es so super schnell und einfach, dass ich es schon fast schade fand, dass ich schon fertig war. :D Aber ich habe ja noch eine zweite Palette. Mit der geht es heute weiter... ^^

    AntwortenLöschen
  8. gut gemacht!
    ist dir gar nichts kaputt gegangen??
    wie ich damals meine depottet habe, sind mir einige "aufgebrochen" aber nur weil die mit ner Tonne Kleber im Döschen angeklebt waren =/
    Seither kaufe immer nur die Refills
    Lg

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...