Freitag, 26. August 2011

Catrice Infinite Matt up to 18h Make Up - 010 light beige

Da dieses Flüssig Make Up ja sehr beliebt ist und gerne Reviews dazu gelesen werden (inklusive Tragebilder), möchte ich auch gerne ein paar Sätze dazu schreiben.
Nachdem ich das Make Up nun einige Tage testen konnte, kann ich sagen, dass dieses Make Up für mich das bis jetzt beste und passendste ist.

Das Flüssigmakeup kommt in einem quadratisch, länglichen Glasflakon daher und beinhaltet 30ml zu einem Preis von ~ 6,50 €. Klingt nicht nach sehr viel, aber ich benötige für mein komplettes Gesicht nur zwei kleine Pumpstöße. Das Make Up lässt sich mittels Pumpspender nämlich recht gut dosieren - nicht zu viel & nicht zu wenig; genau wie man es braucht.

Die Nuance 010 light beige ist die hellste, die es in der Reihe gibt. Generell wähle ich bei jedem Make Up Produkt die hellste verfügbare Nuance, da ich sehr helle Haut habe, die unregelmäßig von roten Fleckchen durchzogen ist (vor allem auf den Wangen).
Anfangs hatte ich Bedenken, ob die Foundation auch wirklich hell genug ist. Im Fläschchen sehen die Produkte ja meistens vielversprechender aus, als sie sind. Aber ich wurde nicht enttäuscht!



Auf dem Unterarm geswatcht scheint sie gelbstichig. Das ist sie aber nicht oder nur seeeehr sehr leicht, was man auf meinen Tragebildern gleich sehen wird. Je nachdem, wie ich meine Kamera ansetze und wie die Lichtverhältnisse sind, wirkt die Make Up Creme auf den Fotos nur sehr unterschiedlich. 

Catrice schreibt auf dem Flaschenetikett: "[...] sorgt es für einen ebenen, frischen Teint und ein angenehmes Hautgefühl."
Das kann ich so bestätigen. Das Make Up lässt sich wunderbar auftragen. Ich benutze dafür den Foundation Pinsel aus dem Very Croc Set von Zoeva. Beim Auftrag streiche ich das Make Up nicht nur auf, sondern versuche auch in die Haut alles einzutupfen. So lässt sich alles gut verarbeiten und es wird nicht fleckig.

Infinite Matt leicht aufgetragen

Ich denke, der Unterschied ist zu erkennen.
Ich mag es persönlich etwas natürlicher. Sprich: leichter Auftrag, nicht zu viel draufpacken und alles schön verblenden. Die Deckung ist mittel, würde ich sagen. Dann lege ich meist ein Rouge auf + Highlighter und schon bin ich "ausgehfertig". :)

Dass das Ganze aber bis zu 18 Stunden hält, kann ich nicht bestätigen.
Nach ein paar Stunden glänzt meine Stirn genau so, als hätte ich mein Manhattan 2in1 Make Up Powder drauf. Da sehe ich keinen Unterschied. Ich kann allerdings damit leben, da ich es 1. eh gewohnt bin, mit speckigem Gesicht rumzulaufen xD und 2. eh nicht an das 18h Versprechen geglaubt habe. Blush und Highlighter bleiben aber auch an warmen Tagen an ihren Stellen und nix verläuft vom Make Up. 

Ich bin mit der Infinite Matt Foundation von Catrice insgesamt sehr zufrieden.
Sie deckt bei mir alles ab, was abgedeckt werden muss (auch kleine Pickelchen schafft sie, allerdings benutze ich eh dafür noch den Abdeckstift von Manhattan) und lässt mein Gesicht schön gleichmäßig aussehen.

Habt ihr die Infinite Matt auch? Was meint ihr zu der Foundation von Catrice? 
Oder habt ihr vielleicht die Photo Finish Foundation? 

Hier findet ihr einen Beitrag zur Photo Finish Foundation von der bezaubernden Anne. :)

1 Kommentar:

  1. Danke für die Info zum Make-Up- Werde zum nächten Müller meines Vertrauens gehen und sie mal testen. :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...